Kulturhanse

»Gründungslabore jenseits großer Städte«

Abwanderung stoppen:
Gründerlabore skalieren und vernetzen.

Seit 2018 verstetigen wir unser Wissen aus der Werft34 mit der Kulturhanse. Ziel des Programms ist es, jenseits der großen Städte in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wirtschaftliche Bleibeperspektiven zu schaffen. Erreichen wollen wir das durch die Zusammenarbeit mit und die Unterstützung von lokalen Partnerorganisationen beim Aufbau gemeinwohlorientierter Gründungslabore. Das sind lebendige Orte, wo Visionärinnen und Initiativen in förderlichen Rahmenbedingungen Segel setzen können und z.B. Co-Working Spaces, Werkstätten, Quartierläden oder Cafés aufbauen, Vereine oder Unternehmen gründen.

PROJEKTDETAILS

Zeitraum: 2018-2021

Team:

Steffen Präger
Projektleitung
E-Mail

Friederike Günther
Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit
E-Mail

Martin Arnold-Schaarschmidt
Evaluation und Bildungsprogramm
E-Mail

Sonja Schwenklengs
Finanzmanagement
E-Mail

Förderer:

Drosos Stiftung
www.drosos.org

vorheriges Projekt

alle Projekte

nächstes Projekt