Unsere Projekte.
Hier steckt unser Herzblut drin.

Aktuelle Projekte

Abwanderung stoppen: Gründungslabore skalieren und vernetzen. Seit 2018 verstetigen wir unser Wissen aus der Werft34 mit der Kulturhanse. Ziel des Programms ist es, jenseits großer Städte in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen  … mehr Infos >

Europäisches Netzwerk für Social Entrepreneurship von Migrantinnen. In diesem transnationalen Projekt bauen wir gemeinsam mit unseren lokalen Partnerinnen in Erfurt einen Social Hub für Migrantinnen auf.

mehr Infos >

Digitale Kompetenzen durch Jugendarbeit. Digital@YouthWork ist ein internationales Projekt, welches jungen Menschen notwendige…

mehr Infos >

Das Stadtteilzentrum am Herrenberg, kurz STZ, wurde 2014 in den Räumlichkeiten des ehemaligen Jugendclubs “Urne” eröffnet und ist jetzt Ausgangsort für Bürgerbeteiligung und Selbstorganisation.

mehr Infos >

Das „Institut für Computerspiel – Spawnpoint“ ist einer der ältesten Pfeiler der Plattform Struktur. Die progressive Auseinandersetzung mit dem Medium (Digitales) Spiel insbesondere als Kulturgut und in Bildungskontexten zeichnet … mehr Infos >

Kollaborative Leerstandsbelebung Jugendlicher. Im Rahmen des Modellvorhabens „Phase2“, begleiten wir seit 2011 die Reaktivierung des Gründerzeithauses in der Salinenstraße 34.

mehr Infos >

Soziokulturelle Interessensvertretung. Die Ständige Kulturvertretung Erfurt (SKV) ist ein ehrenamtlicher Zusammenschluss von Kultur-akteurinnen, die sich für eine größere Anerkennung der kulturellen Leistungen Kunst- und Kulturschaffender … mehr Infos >

Integration durch Gestaltung. Beim „Wir Labor Erfurt“ wird ein leerstehendes Bürogebäude inklusiv und integrativ gestaltet. Hier sollen sich Menschen mit Behinderungen, mit Fluchterfahrung oder mit anderen Zugangsbarrieren gemeinsam mit … mehr Infos >

Stadtgestaltung und Teilhabe durch Wandmalerei und Graffiti. OQ-Paint verwandelt Erfurter Fassaden in eine Openair-Galerie. Mit dem Ziel das Erfurter Stadtbild durch Wandmalerei mitzugestalten, entstehen Kunstwerke im öffentlichen Raum .. mehr Infos >

Buntes Familien- und Mitmachfest. Das koCOLORes ist ein nicht-kommerzielles, öffentlich zugängliches Familien- und Kulturfest, das seit 2012 im Erfurter Brühler Garten stattfand.

mehr Infos >

Alternativer Stadtspaziergang. Freie Wände werden als Projektionsfläche für Kurzfilme genutzt. Pro Wand wird ein Film gezeigt, das Publikum muss sich also das „Kino“ erlaufen und folgt der Aktion.

mehr Infos >

Abgeschlossene Projekte

Kollaborative Leerstandsbelebung Jugendlicher. Im Rahmen des Modellvorhabens „Phase2“, begleiten wir seit 2011 die Reaktivierung des Gründerzeithauses in der Salinenstraße 34. Kerngedanke des Projektes ist es, Leerstand für Jugendliche … mehr Infos >

Jugendliche und Stadtentwicklung. Ladebalken ist ein Modellvorhaben zur Erprobung neuer Wege, Jugendliche an Stadtentwicklung zu beteiligen. Als Plattform zur nachhaltigen Aktivierung junger Menschen und bestand Ladebalken … mehr Infos >

Erforschung kooperativer Formate in der Soziokultur. Obwohl Erfurt über eine kritische Masse an kulturellen Akteuren verfügt, waren diese erstaunlich wenig vernetzt und sahen ihre Kollegen*innen schlimmstenfalls als Konkurrent*innen … mehr Infos >

Empowerment-Manual. Wie schaffen wir es, dass noch mehr Jugendliche aktiv die Gesellschaft und ihre Zukunft mitgestalten und voranbringen? Welche Methode ist wann am wirksamsten?

mehr Infos >

Unternehmertum in der Berufsbildung.„Das Projekt CREATOR will Entrepreneurship als eine der Schlüsselkompetenzen in der Berufsbildung stärken.

mehr Infos >

Integration arbeitsloser Jugendlicher mit abgeschlossener Berufsausbildung oder Hochschulstudium. Als Antwort auf bekannte strukturelle Probleme und Defizite arbeitsloser Jugendlicher und zugeschnitten .

mehr Infos >